Medical Monitore

PENTA Medical Monitore – Stand alone oder Erweiterung für Medical PCs

Das Design der PENTA Medical iMonitore ist auf die Medical-i5/i7 PC Modelle abgestimmt und so leicht zu integrieren. Durch die Dual Head Lösung bietet sich die Möglichkeit, die Medizin PCs mit weiteren Monitoren auszustatten, um mehrere Applikationen gleichzeitig präsentieren und benutzen zu können. Damit für jede Anwendung die optimale Lösung dabei ist, gibt es die iSeries Monitore in 18,5 und 21 Zoll und den HD-Monitor EndoVisHD mit 24 Zoll, sodass je nach Einsatzgebiet das Bild die passende Größe hat. Allen Monitoren ist gemeinsam, dass sie geschlossen und hygienisch sind und sich einfach desinfizieren und reinigen lassen. Neben diesen  in der Medizin unabdingbaren Eigenschaften sind die Monitore aber auch wartungsfrei, ausfallsicher und äußerst robust. 

Benutzerfreundlich und sicher: der iSeries Monitor

Die iSeries Monitore sind Hochleistungs-Monitore für die Medizin, die nach IP65 Standard staubdicht und vor Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel geschützt sind. Sie arbeiten auf Dauer sehr zuverlässig und fehlerfrei, auch unter kritischsten Umgebungsbedingungen, wie sie in der Medizin häufig vorherrschen. Die Dateneingabe erfolgt schnell über Menütasten oder optional per Multitouch, wobei hier kein Helligkeitsverlust befürchtet werden muss. Die PCs im schlanken Gehäuse besitzen eine komplett glatte Oberfläche, die rundum schützt und lassen sich über DVI- und VGA-Schnittstellen an unsere Medical PCs anschließen. Bei Temperaturen von 0 bis 40° liefern  die Monitore mit 16,7 Millionen Farben und einem satten Kontrastverhältnis von 1000:1 ein klares Bild zum Beispiel im OP, beim Ultraschall oder bei der Visualisierung und Dokumentation bildgebender Verfahren.

EndoVisHD-24: Glasklare Bilder mit einfacher Handhabung

Der EndoVisHD ist ein Medizinmonitor, der die Anforderungen, die von der Endoskopie-Chirurgie gestellt werden, übertrifft. Das Aktiv-TFT-Displays bietet im digitalen und analogen Bereich ein glasklares Full-HD Bild mit einer Reaktionszeit von nur 6 ms und einem hohen Kontrast von 1000:1  aus nahezu jedem Blickwinkel. Der 24 Zoll messende EndoVisHD-24 lässt sich mittels des einfach und intuitiv zu handhabenden Bedienpanels benutzen. Die gewünschte Videoquelle, die über DVI, VGA, S-Video, Component Video, RGB-S/YPbPr, USB oder optional SDI angeschlossen werden kann, lässt sich durch beleuchtete Direkttasten schnell auswählen. Durch die hochwertige BNC-Buchse an den Video-Eingängen wird vermieden, dass Anschlusskabel versehentlich gelöst werden. Für eine noch einfachere Handhabung unterstützt der Monitor DICOM Preset und lässt sich je nach Signalquelle optimal für den Benutzer einstellen und durch einfaches Abrufen aktivieren. Der EndoVisHD eignet sich wie auch die iSeries Monitore als Frontend in OPs, Reinräumen und Schleusenbereichen, ist durch das HD-Bild vor allem für Endoskopien, Ultraschall und RIS/PACS Betrachtung, Visualisierung und Dokumentation geeignet.

Zwei/drei Monitore für unterschiedliche Applikationen

Einsatzgebiete:

Datenerfassung, -verteilung, -ausgabe, Visualisierung und Dokumentation

Frontend in OPs (Chirugie, Anästhesie, Radiologie), Schleusenbereichen, Reinräumen sowie Sterilisation


Vorteile der Penta Medical Monitoren:

▪ Geschlossen und hygienisch
▪ Desinfizier- und abwaschbar
▪ Wartungsfrei und Robust

PENTA bietet Ihnen für jeden Einsatzbereich die richtige Displaygröße (18,5" oder 21,5" iMonitor und 24" EndovisHD) an.

Flash ist Pflicht!

Mediathek

Hier finden Sie unsere Videos sowie unsere Broschüren zum Download

Newsletter

Wir möchten, dass Sie auf dem Laufenden sind. Aktuelle News zu unseren Produkten und unseren Events finden Sie hier:

14.11. - 17.11.2016

Medica 2016

Sie finden uns in Halle 10 - Stand E58
Düsseldorf