Mittwoch, 02.11.2011

Weltneuheit: Multi-Touch für den OP

Hoher Bedienkomfort und neue Nutzungsoptionen für aseptische Bereiche

 

Mit Multitouch-Bedienung – also der Bedienung mit mehr als einem Finger über den Bildschirm - lässt sich ein elektronisches System sehr einfach ohne jedweden Knopf bedienen. Per Fingerstreich kann man z.B. auf neuesten Mobiltelefonen durch Menüs oder Bildersammlungen scrollen oder in Fotos hineinzoomen – ganz schnell, intuitiv und unkompliziert. Die Penta GmbH aus Puchheim macht diese Technologie nun als weltweit erstes Unternehmen für hygienisch sensible Bereiche wie OPs oder Intensivstationen nutzbar.

 

Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Kino Blockbuster „Minority Report“ aus dem Jahre 2002, in dem Hauptdarsteller Tom Cruise mit flinker Hand direkt am projizierten Computerbildschirm durch die Menüs steuerte – ohne Eingabegerät wie Maus, Tastatur etc. Was für den Kinozuschauer damals noch erstaunliche Science Fiction war, ist heute dank Multitouch Technologie längst keine Zukunftsvision mehr.

 

Spätestens mit dem iPhone erfuhr ein breiter Nutzerkreis die Vorteile des Multitouch Bedienkonzeptes. Das besonders innovative an Multitouch ist, dass dabei über die Berührung des Bildschirms nicht bloß die Funktion einer Computermaus emuliert wird. Das war bei früheren Touch-Technologien mit sogenannten resistiven Displays der Fall, die wie der Name andeutet auf Druck reagieren. Dagegen unterstützt Multitouch intuitive und vielfältige Bedienoptionen, bis hin zur Steuerung über einfache Gesten. Technisch möglich wird Multitouch durch die sogenannte kapazitive Touch-Technologie, die Veränderungen der elektrischen Spannung am Bildschirm messen, hervorgerufen bspw. durch die Berührung mit dem Finger. Dabei hat sich, u.a. aufgrund der hohen Robustheit, die projektive kapazitive Touch-Technologie als die für viele professionelle oder mobile Anwendungen beste Wahl erwiesen. Der enorme Erfolg der iPhone Mobiltelefone zeigt, wie gut die Nutzer dieses Bedienkonzept annehmen. Aktuelle Betriebssysteme wie Windows 7 bieten inzwischen vollen Multitouch Support. Damit eignet sich Multitouch nicht nur für schicke Handys, sondern auch für professionelle Anwendungen mit einem Bedarf an breiter Hard- und Softwareunterstützung, wie z.B. in der Medizin.

Lesen Sie den kompletten Artikel als PDF hier.


Flash ist Pflicht!

Mediathek

Hier finden Sie unsere Videos sowie unsere Broschüren zum Download

Newsletter

Wir möchten, dass Sie auf dem Laufenden sind. Aktuelle News zu unseren Produkten und unseren Events finden Sie hier:

13.11. - 16.11.2017

Medica 2017

Sie finden uns in Halle 10 - Stand F40
Düsseldorf