Medical PC

Als Marktführer für geschlossene, lüfterlose und hygienisch einwandfreie IT in der Medizin bieten wir Ihnen mit der MEDICAL i5 / i7 PC Serie die komplette Lösung für den Bereich "Point of Care".

Medical PCs von PENTA: Maßgeschneiderte IT-Lösungen für medizinische Anwendungen

Als Marktführer für IT-Komplettlösungen in der Medizin bieten wir mit unseren Medical PCs die passenden Geräte für viele Anwendungsgebiete. Die geschlossenen, lüfterlosen und hygienisch einwandfreien PCs eignen sich für die Bereiche „Point of Care“ (patientennahe Labordiagnostik), OP, Intensivstation oder Reinräume. Unsere Medical PCs sind mit Schutzgrad IP65 nach EN60601-1 und EN60601-1-2 medizinisch zertifiziert, das heißt, die Geräte sind vollkommen staubdicht und vor Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel geschützt, sodass sie gerade für den Einsatz in kritischen Bereichen hervorragend geeignet sind. Die Anwendungen auf den Medical PCs laufen so nicht nur ungestört vor äußeren Störeinflüssen, sondern dank der hohen Rechenleistung der neuesten Intel Prozessorgeneration mit Intel Core i5 und i7 auch schnell und zuverlässig. Die Bedienung der Medical PCs erfolgt per Multitouchscreen oder ist durch Medical Tastatur und Maus erweiterbar. Darüber hinaus sind die Computer mit vielen zukunftsweisenden Features erweiterbar.

Weitere Informationen unter ADLINKTECH.COM

Medizin PCs mit hoher Rechenleistung

Unsere Medical PCs Medical-i5/i7 in 18,5 bzw. 21,5 Zoll zeichnen sich insbesondere durch die robuste Verarbeitung, den modularen Aufbau, die passive Kühlung ohne Lüfter oder Lüftungsschlitze und die hohe Ausfallsicherheit aus. Sie arbeiten dauerhaft zuverlässig und fehlerfrei, selbst unter kritischsten Umgebungsbedingungen. Dabei sind sie schnell durch Funktionstasten oder optional erweiterbarem Multitouch-Display zu bedienen und es lassen sich diverse Scanner, Eingabe- und Lesegeräte anschließen. In der Medizinbranche ist absolute Hygiene der ausschlaggebende Faktor. Hier sind unsere Medical PCs durch die beständige, glatte Oberfläche des robusten Metallgehäuses ohne Kühlrippen perfekt ausgestattet. Besonders in Krankenhäusern ist nicht nur grundsätzlich ein zuverlässiger Computer gefragt, sondern auch Geräte, die bei Stromschwankungen oder -ausfällen stabil und sicher ohne Datenverlust arbeiten. Weitere Pluspunkte der Medical PCs von PENTA sind das medizingerechte Montage- und Befestigungsprinzip nach VESA 100 Standard, sowie die lange Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten von mindestens 5 Jahren.

Medical PCs von PENTA: erweiterbar durch zukunftsweisende Technologie

Reicht die Standard-Ausstattung der Medical PCs für die jeweiligen Bedürfnisse noch nicht ganz, so lassen sich die Geräte durch einige optionale Erweiterung optimal anpassen. Sie können durch Halterungen an OP-Ampeln, Wand oder Deckenversorgungseinheit zur benutzerfreundlichen Nutzung angebracht werden. Daneben können etwa Wireless LAN Komponenten für eine kabellose Internet- und Netzwerkverbindung verwendet, sowie RFID-Einheiten und 2D-Barcode-Leser installiert werden. Auch Scanner, Lesegeräte und medizinische Tastaturen und Mäuse nach IP65 Standard lassen sich an entsprechenden Schnittstellen anschließen. Die Medical Tastatur und Maus sind besonders für Anwendungen in hygienisch kritischen Bereichen, wie OPs, medizinischen Einrichtungen und Intensivstationen entwickelt. Sie sind desinfizier- und abwaschbar und komplett geschlossen. Auch die abgerundete Tastenform trägt dazu bei, dass die Tastatur einfach und gründlich gereinigt werden kann. Darüber hinaus punktet sie sich durch einen sehr hohen Bedienkomfort, eine hervorragende mechanische Stabilität und durch die hochwertige Silikonoberfläche. Das Silikon-Oberteil der optischen Medical Maus ist ebenfalls aus einem Stück gefertigt, wodurch Staub und Flüssigkeiten sogar an den fünf Maustasten mit Scroll-Funktion am Eindringen gehindert werden.

Anwendungsgebiete der PENTA Medical PCs

Die Anwendungsgebiete der PENTA Medical PCs erstrecken sich auf vielfältige Einsatzgebiete in der Medizinbranche. Sie eignen sich zur Datenerfassung, -verteilung und  -ausgabe, sowie als Frontend-Lösung für den OP in Chirurgie, Anästhesie und Radiologie, sowie Schleusenbereiche und Reinräume. Auch zur Visualisierung und Dokumentation sind die Medical PCs bestens geeignet und für digitales Röntgen (RIS / PACS), Krankenhausinformationssysteme (KIS), Ultraschall, Endoskopie und Video-Dokumentation sind sie die richtige Wahl. Dabei lassen sich mittels Dual-Head zwei oder mehrere Applikationen mit dem Medical iMonitor oder dem EndoVisHD für einen besseren Überblick auf zwei Bildschirmen darstellen.

Einsatzgebiete:

Datenerfassung, -verteilung, -ausgabe, Visualisierung und Dokumentation

Frontend in OPs (Chirugie, Anästhesie, Radiologie), Schleusenbereichen, Reinräumen sowie Sterilisation

Vorteile der Penta Medical PCs:

▪ Lüfterloser Betrieb
▪ Geschlossenes Gehäuse (IP65)
▪ Modular, hoch performant mit Intel core i5 / i7
▪ Desinfizier- und abwaschbar
▪ Glatte, hygienische Flächen ohne Schlitze oder Kühlrippen
▪ Wartungsfrei, robust, ausfallsicher und langlebig
▪ Multitouch, RFID, Barcode, WLAN, Bluetooth

PENTA bietet Ihnen für jeden Einsatzbereich die richtige Displaygröße (18,5" oder 21,5") an.

Flash ist Pflicht!

Mediathek

Hier finden Sie unsere Videos sowie unsere Broschüren zum Download

Newsletter

Wir möchten, dass Sie auf dem Laufenden sind. Aktuelle News zu unseren Produkten und unseren Events finden Sie hier:

14.11. - 17.11.2016

Medica 2016

Sie finden uns in Halle 10 - Stand E58
Düsseldorf